Skip to main content

Full text of "zong91 9"

See other formats


Int' 


Vorschau 


Bevor wir uns mit einem kräftigen 
"ZONG-ZONG" von Euch verabschieden, 
hier noch einige Highlights der 
kommenden Ausgabe 10/91. Unsere 
Interview-Serie wird weiterhin 
fortgesetzt. Nächstes mal ist dann 
der EDV-Computer Shop aus Berlin 
an der Reihe. Für alle Kommunika¬ 
tionsfreaks folgt die Fortsetzung 
des DFO-Berichtes, für alle Simula¬ 
tionsfreaks ein großer Bericht über 
Simulationsspiele. Hier erfahrt Ihr 
endlich, was Sache ist, und vor 
allem, welche der Spiele man wo 
noch bekommen kann! Natürlich wer¬ 
den wir ausführlich von der ATARI- 
Messe berichten, damit auch dieje¬ 
nigen, die nicht kommen konnten, 
auf dem aktuellen Stand bleiben. 

Im Test-Teil nehmen wir PLOTS sowie 
die aktuellen Neuheiten unter die 
Lupe. Auch die neuen PD-Disketten 
sowie die Serien, die sich mit der 
Programmierung beschäftigen, sind 
nicht ohne. An Spieletips haben wir 
das nächste Mal eine Lösung zum 
Oldie-Spiel "Hacker" sowie Tips zu 
"Universal Hero” und "The Great 
American Cross Country Road Race" 
zu bieten. Wer lieber programmiert, 
kann sich mit der PM-Grafik noch 
ein Weilchen beschäftigen, denn die 
in der nächsten Ausgabe behandelte 
Anwendung bietet einige neue Mög¬ 
lichkeiten. Auf der Programmdisket¬ 
te findet Ihr unter anderem den 
Banner-Maker, mit dem Ihr große 
Schriftzüge entwerfen könnt, Dig- 
Out, ein Konzentrationsspiel sowie 
noch einige andere spaßige Dinge. 
Also: Sichert Euch schon jetzt die 
nächste Ausgabe. 

Bis zum nächsten Mal 

ZONG-ZONG 

ZONG 10/91 ist ab dem 1.10.91 er- 
erhältlich. 


Alle alten ZONG-Ausgaben 
ab 9/89 jetzt auch einzeln 
bei uns erhältlich! 


ZONG ZONG 



|M.I PnVcUB in H.-n | 


ZONG ZONG 




ZCM3 ZONG 


g Diskette in Heil| 


1 Ausgabe DM 8,~ 
ab 5 Ausgaben je DM 7,— 
ab 10 Ausgaben je DM 6,— 
ab 15 Ausgaben je DM 5,~ 


40 


ZONG 09/91 



Top-Interview 

- Gespräch mit Herrn Huber 

Musikprogramme ° 

- Großer Vergleich 

Atari CX-85 

- 10er-Tastatur im Test 

Software: 

- Magnetix 

- Splat, Musikbonus 

- The Brundles-Demo 

- Directory-Disklabelprinter 



Mit Programmdiskette 



































^ ~rr 


Abonnieren Sie 



Ihre Abovorteile: 


- Preisvorteil 

Sie sparen pro Jahr 
DM 12,-- gegenüber 
dem Einzelkauf! 

- Pünktlichkeit 

Zong liegt zu jedem 
ersten des Monats 
in ihrem Briefkasten! 

- Wühlkiste 

Jeder neue Abonnent 
darf sich ein Programm 
aussuchen! 

- Beilagen 

- Aktuelle Infos 

Seien Sie immer auf 
dem neusten Stand! 

Tel.: 06181/87539 


Impressum 


V.i.S.d.P.: 


Kenal Ezcan 


Redaktion: K. Ezcan (KE) 

M. Becker (MB) 

Freie 

Mitarbeiter: M. Rösner (MR) 

S. Dorlach (SD) 

A. & M. Volpini (AV) 

Anzeigen: 1/1 Seite DM 150,-- 
1/2 Seite DM 80,-- 


Auflage: 300 Exemplare 

+500 Probeexemplare 


Vertrieb: KE-SOFT, Maintal 
Anschrift: ZONG, Frankenstr. 24 
6457 Maintal 4 
Tel. 06181/87539 


Manuskriptl¬ 
und Programm- 

Beiträge werden gerne entgegenge¬ 
nommen, wenn frei von Rechten Drit¬ 
ter. Mit der Einsendung gibt der 
Autor die Zustimmung zur Veröffent¬ 
lichung. Für unverlangt eingesandte 
Beiträge: Keine Haftung. Honorar 
wird von der Redaktion festgelegt 
(nach Art und Qualität). Keine Ge¬ 
währ für Richtigkeit aller Veröf¬ 
fentlichungen. Vervielfältigungen 
jeglicher Art nur mit schriftlicher 
Genehmigung des Verlages. 

Erscheinungsweise 

ZONG erscheint monatlich je zum 1. 
des Erscheinungsmonats. Das Einzel¬ 
heit kostet DM 8,--, das Jahresabo 
DM 84,— (12 Ausgaben). Jeder neue 
Abonnent erhält einen Titel aus der 
Wühlkiste nach freier Wahl: 


Kass.: Act.Biker, Collapso, Desp. 
Rider, Dizzy Dizc, Panic Express, 
Hangman, Matta Blatta, Robot Kn. 
Sillicon Warrior. System 8. Disk: 
Vokabeltr. Spanisch, Europ. Super 
Soccer. Literatur: Kreativ mit dem 
Computer, KC85 Handbuch. 


02 


ZONG 09/91 



Impressum . 02 Internes 

Wühlkiste . 02 

Vorwort .:-- 04 

News . 04 

Kontaktadressen . 38 

Allgemeines . 02,17 

Vorschau . 40 


Interview mit Atari-Huber . 07 Story 

Daten-Fern-Obertragung . 09 

Treffen in Dresden . 12 

ZONG-Treffen in Puschendorf .... 12 
Musikprogramme . 14 


Zero Wars . 18 Tests 

Air Rescue . 18 

Player's Dream II . 19 

Bibo-DOS . 21 

CX-85 lOer-Tastatur . 21 

River Raid . 23 


Spiderman . 24 Spieletips 

Ghostbusters . 24 

The Big House-Karte . 25 


Kochbuch . 26 Serien 

PD-Software . 26 

Programmieren in Basic . 28 

Adventureprogrammierung . 30 


Player-Missile Grafik II . 32 Programmierung 


Programmdiskette . 34 Software 

The Brundles-Demo . 35 

Directory-Disklabelprinter . 34 

Magnetix . 36 

Splat . 37 

Musikbonus . 37 


Leserbriefe . 06 Das Forum 

Angebote . 39 

Gesuche . 39 


KE-SOFT . 02,05,40 Inserenten 


ATARI-Huber 
Interview 



Seite 07 
DFÜ 



Seite 09 


Player-Missile 
Grafik II 



Seite 32 


ZONG 09/91 


03 











































































gramadiskette, die andere hat eine 
für Interessenten extra gestalte¬ 
te Hülle, und es fehlt die Pro- 
graaadiskette, die aan sich aber 
für DM 5,— bei uns nachträglich 
besorgen kann, wenn Interesse be¬ 
steht . 


Ein Highlight des Jahres ist sicher 
das hochinforaative Interview nit 
de« Vertriebsleiter für XL/XE-Coa- 
' in Deutschland, Herrn Huber. 


XE wird noch prouziert. Ebenso der Neu bei Mei-i. 
XC-12 Datenrecorder und die XF-551 "Plots". Es han 
Floppy. Der XL/XE stirbt also nicht der Name schon 
aus! Setzung des 

Der Musikprogramae-Vergleichstest "Plotting". Nac 
soll einerseits die verschiedenen nun also schon 


ZONG 


Ausgabei 

Ausgabei 

Ausgaben: 


»iskettci 


















































































































































































































































































































































































































































































































































































XL/XE Treffen 
in Dresden 

- Kurzbericht von Balow/Müller - 

An 23.6.91 fand in Dresden das ers¬ 
te Atari-Treffen dieser Art statt. 
Organisiert wurde das Ganze von 
Dresdner Conputer Center (DCC), der 
in der Technische Universität Raune 
zur Verfügung gestellt bekan. 

Un 11.00 Uhr kanen schon die ersten 
Besucher, gegen 13.00 Uhr ging es 
dann so richtig los. Neben den DCC 
waren noch der AMC-Verlag, die IG- 
Atari Dresden und der Chaos-Club 
Chennitz vertreten, die das tolle 
Titelbild der Ausgabe 25 des ABBUC- 
Magazines progranniert hatten. Ne¬ 
ben den XL gab es auch den ST und 
die Spielkonsole Lynx zu begutach¬ 
ten. Es wurde zienlich voll, wobei 
an meisten XL/XE-User vertreten wa¬ 
ren. Neben massig Software (auch in 
Form von Tapes) konnte auch Hard¬ 
ware erworben werden. 

Einige Mißstimmung kan dann aller¬ 
dings auf, als durch anwesende Ver¬ 
treter des AMC-Verlages festge¬ 
stellt wurde, daß nicht nur offizi¬ 
elle Kopien angefertigt wurden. 


Einige Diskettenboxen und Listen 
wurden daraufhin cingesanmelt und 
auf Raupkopien überprüft. <AdR: Es 
gibt halt Leute, die lernen es 
nie. > 

Ober genaue Besucherzahlen können 
wir leider keine Angaben machen, 
doch das, was wir auf diesem Tref¬ 
fen miterleben konnten bestärkt uns 
in der Oberzeugung, daß der XL/XE 
noch lange in der Conputerwelt mit¬ 
mischen wird. Zun Arger aller Leu¬ 
te, die ihn totschweigen wollen und 
zur Freude aller Atari-Freaks. 



Und schon wieder ist es soweit: Am 
Sonntag, den 22.September 1991 
treffen sich alle ATARI XL/XE 
Freaks, also nicht nur ZONG-Leser, 
in der Telefonzelle in Puschendorf. 
Spaß beiseite: Wie Ihr umseitig 
sehen könnt, wird, wie immer, eine 
Menge geboten. Es lohnt sich also 
auf jeden Fall einmal vorbeizu¬ 
schauen. Unten sehr Ihr noch einen 
Plan mit Wegbeschreibung nach 
Puschendorf. 



12 


ZONG 09/91 



Einladung an alle Computerfreunde 
zum 

ATARI Treffpunkt Franken 


Wann: Sonntag, 22. September 1991 

ab 11 Uhr 

Wo: 8501 Puschendorf 

Dorfstraße 19 
Saalbau Schmotzer 
Für wen: Alle Atarianer und Computerfans 
Was: -Ideen- und Erfahrungsaustausch 

-Probespielen von Games 
-Talk mit Entwicklern 
-Computerflohmarkt für jedermann 
-Der ATARI in der Anwendung 



<E-Solt Frankenstc 24 6457 M. 
(onrad Schmatzet DorfsU 19. fl! 
-Israld Schönfeld. Lerchenstr Z 


tal 4 Tel. 06181/87539 
i Puschendort 

01 Veilsbronn Tel 09101/2433 


ZONG 09/91 


1 n 




Musikprogramme 






















































































wenn das Spiel viel zu schwierig, 
viel zu leicht oder ganz einfach 
langweilig/uninteressant ist? Daher 
ist der 'Spielspaß’ gefragt. 
Natürlich ist auch der Preis ent¬ 
scheidend. Wenn ein nicht gerade 
umwerfendes Spiel auch sehr teuer 
ist, sollte man sein Geld wohl doch 
lieber in etwas sinnvolleres inves¬ 
tieren. Bekommt man das gleiche 
Spiel jedoch für’n Appel und ein 
Ei, so kann sich dessen Anschaffung 
durchaus lohnen. Also kurz, das 
"Preis/Leistungs'-Verhältnis muß 


Für jedes einzelne Kriterium werden 
null bis fünfzehn Punkte vergeben. 
Je mehr desto besser. Die Gesamt¬ 
bewertung stellt lediglich den Ge¬ 
samteindruck dar, den das Spiel 
hinterläßt. Sie ist also kein 












































































































































2 O 
















































































































8-Bit Serie 


ist. 

Die CX-85 ist «it ca. 400 Grau 
recht leicht und läpt sich gut be¬ 
dienen (Handauflage). 


jeder die CX-85 auch für seine ei¬ 
genen speziellen Anwendungen nutzen 
und ist nicht nur an vorgegebene 
Prograue gebunden. Die Abfrage für 
eigene Prograue gestaltet sich 
sehr einfach. 


Anwendung 
Bei KE-SOFT sind inzwischen schon 



:fanatiker. Die 
if ruhigere 


(KE-Soft) 




Spieler gleichzeitig 

























































Spiderman 


/fr**' 


- Von Andreas Mai - 

Hier noch ein paar Tips zu diesem 
Programm, die noch nicht im ZONG- 
Sonderheft drinstehen ... 

- Den Ventilator sollte man nur mit 
Spinnenweben stoppen, da man alle 
Gegenstände für die Waage 
braucht. 

- Octopus und Electro kann man zu¬ 
gleich erledigen. Man sollte Oc- 
topus festhalten und Electro 
schlagen (Hold Octopus, Hit Elek¬ 
tro) . Anschließend untersucht man 

- Im Paperroom gibt es nur einen 
Gern, Dafür im Computer Lab zwei. 
(Key in Run, Key in Reset) 

Den Bio-Gem kann man allerdings 
auch als letztes nicht nehmen. Je¬ 
denfalls weiß ich bis jetzt noch 
nicht wie, bei der geringsten Be¬ 

wegung explodiert das Energie-Ei! 
Wer weiß nun weiter? 


Ghostbusters 


- von Andre Jänsch - 

Ich habe ein paar Tricks auf Lager 
für Ghostbuster I: Beim Namen "N", 
dann Return und “x" und wieder Re¬ 
turn. Dann die Codenummer eintip- 
pen: 

2302008=2007310 

2368008=50256510 


Nun kommt der Hammer: Heim Namen 
Return drücken und die Zahl 45H 
eingeben. Es steht zwar 0000008 in 
der Geldanzcigc, wenn man aber ein¬ 
kauft. merkt man. daß man 10000008 


The Big House 


Zu diesem im ABBUC Magazin erschie¬ 
nenen Monumental-Spiel rechts eine 
komplette Karte ... 


Hier könnte Ihr 
Tip stehen, 
doch leider 
wußten Sie 
nicht, daß es 
dafür Herzen 
gibt! 


Bestimmt hat schon jeder mal eine 
Karte zu einem Spiel, einen beson¬ 
deren Trick zu einer kniffeligen 
Frage oder sonstiges herausgefun¬ 
den. Wieso sollte man nicht auch 
andere daran teilhaben, und noch 
obendrein etwas dafür bekommen? 

Wir sind immer an Leserbeteili¬ 
gungen interessiert und freuen uns 
über jede Einsedung zu einem Pro¬ 
blem. 

Nicht zu vergessen ist auch die 
Gesucht/Gefunden Ecke, in der jeder 
Leser Fragen zu bestimmten Spielen 
stellen kann. Je mehr Leser sich 
daran bteiligen, desto größer ist 
der Informationsaustausch! 


Hoffen auf baldige 



01-?* 








































































































































Vorsteilungc 


























































































































Adventui 



rsuchen führen kann! 

eses Konzept, das schon beinahe 
ne Art “Adventureprogrammier- 
rache” ist, wird dann im Programm 


gehen: Die Lösung. Ihr solltet 
schon vorher die Komplettlösung 
Spieles aufschreiben. 


Unterlagen 



















































































































































































layern Misch- 



32 


ZONG 























































































































































































































34 


ZONG 



g r t jviüj 
































































































































9/91 














































































































































Kontaktadressen 



An dieser Stelle findet ihr inner 
die wichtigsten Adressen aus den 
XL/XE Bereich. Zu jeder Adresse 
gibt es eine kleine Erklärung des 
jeweiligen Angebots. Wer zu den 
einzelnen Anbietern genaueres wis¬ 
sen nöchte, kann sich vertrauens¬ 
voll an uns oder an die Anbieter 
direkt wenden. 


ABBUC e.V. 

Wieschenbeck 45 
W-4352 Herten 

Größter deutscher Atari 8-Bit 
Club, Clubnagazin, PD-Service, 
Bauplanservice, Reparaturservice. 


- New Atari User 
P.O. Box 54 
Stafford 

ST16 1DR 
England 

Zeitschrift (ehemals Page 6) 

- Computer Studio 2000 
Gohliserstraße 21 
0-8028 Dresden 

Softwareproduzent und -Versand. 


KE-SOFT 

Frankenstraße 24 
W-6457 Maintal 4 

Softwareproduzent und XL/XE-Ver- 
sand, ZONG-Magazin, PD-Service. 


Klaus Peters 

Von Humboldtstraße 28 

W-5620 Velbert 

Hardware & Reperaturen f. XL/XE. 


Stichting Pokey 

T.a.v. John Maris, Rudolf Kahl 
Postbus 798 
3100 AT Schiedam 
NEDERLANDE 


AMC-Verlag 
Armin Stürmer 
Blücherstraße 17 
W-6200 Wiesbaden 

Softwareproduzent und -Versand, 
AMC-Soft Magazin. 


Dresdener Computer Center 
Kaitzer Straße 82 
0-8027 Dresden 


Holländischer Club zur Erhaltung 
des XL/XE, Clubmagazin. 


Power Per Post 
Melanchtonstraße 75/1 
W-7518 Bretten 

Softwareproduzent und -Versand. 


Au fruf 


Atari XL/XE Fachgeschäft. 


EDV-Computer Shop 
Todtnauer Zeile 4 
W-1000 Berlin 28 

Zur Zeit einziger Atari XL/XE- 
Händler in Berlin. 


Falls ihr Adressen kennt, die bis¬ 
her nicht in dieser Liste stehen: 
Schickt sie uns! Wichtig ist aller¬ 
dings, daß ihr uns nicht nur die 
Adresse, sondern auch eine Be¬ 
schreibung des jeweiligen Angebots 
zusendet. Zweifelhafte Adressen 
werden nicht veröffentlicht. 


38 


ZONG 09/91 


Verkaufe 


Das Forum 


Das Forum ist die Rubrik in ZONG, 
in der der Leser zu Wort kommt, in¬ 
dem er in Form von Leserbriefen 
seine Meinung sagt oder Ver¬ 
besserungsvorschläge macht. Weiter¬ 
hin kann jeder Leser kostenlos 
Kleinanzeigen aufgeben. Die Anzei¬ 
gentexte sollten nicht zu lang sein 
und nur das Wesentliche beinhalten. 
Name und Telefonnummer sollten ge¬ 
nannt werden. 

Natürlich könnt Ihr auch Testbe¬ 
richte, Tips, Titelbilder oder 
Musiken, Rezepte, Stories, sowie 
alle Arten von Programmen an uns 
senden. Eine Veröffentlichung wird 
wie immer belohnt. Die Höhe des 
Honorars hängt von Art und Qualität 
der Einsendung ab. 

Textbeiträge können auf Papier oder 
Diskette eingesandt werden. Zum 
Erstellen der Texte sollte der 
"Texteditor 5" aus ZONG 06/91 ver¬ 
wandt werden. 


Angebote 


Wer würde mit mir Low-Budget Kass¬ 
etten tauschen? Schickt mir mal 
eure Listen und ihr erhaltet um¬ 
gehend meine. 

Markus Rösner. Fachriastr. 9, 
7107 Nordheim 2. 


SynCalc und VisiCalc für je DM 35,- 
Beide Originalverpackt und neu. 

Desweiteren verkaufe ich LPs von 
den Rolling Stones (Bootleg, limit. 
Auflagen, Schwarzpressungen u.ä.) 
ab DM 30,-- aufwärts. 

Mit DM --,60 Rückporto Preisliste 
anfordern 

Andras Volpini, Pfarrlandplatz 10, 
3000 Hannover 91 


STAR LC-10, 9-Nadel Drucker, voll 
EPSON kompatibel, 144 ZpS, 4KB 
Puffer, grafikfahig 1920 Punkte, 
3 NLQ-Schriftarten, technisch und 
optisch einwandfrei! NP: DM 450,— 
+ Switch-Box, NP: 60,-- * 2 Centro- 
nicskabel, NP: 60,-- + 11 Farbbän¬ 
der, NP: 100,-- + 200 Blatt farbi¬ 
ges Papier für zusammen 
nur DM 450, — . 

- Menge ASM und COMPUTER & VIDEO 
GAMES Hefte, je Heft DM 2, — , 6 
Hefte DM 10,-- 

KE-SOFT, Frankenstr. 24, 6457 Mtl.4 


Gesuche 


Suche zur Vervollständigung meiner 
Sammlung Simulations-Programme (nur 
Originale) und Scenario-Disks. 
Schickt eure Listen mit Preisvor¬ 
stellungen an: 

Dieter Janert, Stollbergerstraße 82 
O-1150 Berlin 


Suche Kontakt zu Heavies zwecks 
Livetape-Tausch. Material von IRON 
MAIDEN, TESTAMENT, OVERKILL und 
SEPULTURA (diesmal aber richtig 
schreiben - Anm. von MR). Listen 
bitte an Markus Rösner, Fachriastr. 
9, 7107 Nordhein 2 richten. 


Auf dieser Erde scheint es keinen 
ZONG-Abonennten zu geben, der mit 
mir PD-Disks 1:1 tauschen möchte. 
Falls es so einen doch geben soll¬ 
te, dann richte er seine Liste doch 
schnell an Markus Rösner, Fachria¬ 
str. 9, 7107 Nordheim 2. 


Suche Software aller Art (Disk und 
Kassette sowie Modul) zu fairen 
Preisen. Vornehmlich alte Software, 
aber auch gegen neuere habe ich 
nichts. Listen mit Preisvorstell¬ 
ungen schnell an Markus Rösner, 
Fachriastr. 9, 7107 Nordheim 2. 


ZONG 09/91 


39